NEOS ALIAKMON

It's all about quality

Qualitätszertifikat

Die frischen Früchte von Neos Aliakmon Coop stammen aus vollständig kontrollierten Weingütern, die die strengsten Qualitätsstandards gemäß den Betriebsprotokollen der Genossenschaft erfüllen.

Die fruchtbare Ebene von Imathia mit ihren besonderen Boden- und Klimabedingungen, kombiniert mit der Zusammenarbeit der Produzenten und der wissenschaftlich qualifizierten technischen Abteilung der Genossenschaft, führt zu einer Produktion von Obst höchster Qualität, absolut sicher für den Verbraucher.

In jeder Phase des Anbaus werden Qualitätsmessungen und -kontrollen durchgeführt, die das einzigartige Aroma und den besonderen Geschmack unserer Früchte sowie ihren reichen Gehalt an Nährstoffen sicherstellen.

Neos Aliakmon Coop hat die folgenden Qualitätsmanagementprotokolle angenommen und implementiert sie gewissenhaft:

Der International Food Standard (IFS) ist ein Zertifizierungsstandard, der die spezifischen Anforderungen an die Sicherheit, Legalität und Qualität von Lebensmitteln festlegt, die von Unternehmen erfüllt werden müssen, die Lebensmittel verarbeiten und/oder verpacken. Er richtet sich an Unternehmen der Lebensmittelkette, die in der Produktion, Verarbeitung und/oder Standardisierung von Lebensmitteln tätig sind, und ist nach wie vor ein nützliches Instrument für Unternehmen, die ihre Produkte exportieren oder große Einzelhandelsketten (Supermärkte) beliefern.

Der BRC-Standard wurde von der Retailers' Association of Great Britain entwickelt und ist ein grundlegender, weltweit anerkannter Standard, der die Anforderungen an Lebensmittelsicherheit und Qualitätsmanagementsysteme festlegt. Der BRC-Standard war der erste, der von der internationalen Organisation GFSI (Global Food Safety Initiative) anerkannt wurde und legt besonderen Wert auf gute industrielle Praxis und gute Hygienepraxis.

Der GLOBAL G.A.P.-Standard ist ein international anerkannter Standard, der auf der guten landwirtschaftlichen Praxis (GAP) basiert und der Pass für den Export griechischer Produkte ist. Sein Ziel ist die Anwendung von umweltfreundlichen Verfahren und Praktiken, Hygiene und Sicherheit der Erzeuger und Arbeitnehmer. Er kann entweder auf einzelne Erzeuger oder auf eine Gruppe von Erzeugern in der Pflanzenproduktion angewendet werden.

GRASP ist ein zusätzliches GLOBAL.G.A.P.-Zertifikat, das den Sozialstandard der GLOBAL.G.A.P.-Zertifizierung erweitert. Es hilft den Erzeugern, ein integriertes Sozialmanagementsystem in ihren Betrieben einzurichten, und bietet den Verbrauchern damit zusätzliche Sicherheit. Es handelt sich um ein freiwilliges System, das entwickelt wurde, um die sozialen Praktiken in den landwirtschaftlichen Betrieben zu bewerten und spezifische Aspekte der Gesundheit, der Sicherheit und des Wohlergehens der Arbeitnehmer zu berücksichtigen.

SEDEX ist eine weltweite Non-Profit-Organisation mit Zehntausenden von Mitgliedsunternehmen. Über die Plattform Sedex Advance verwalten und teilen diese Unternehmen Daten über ihre Leistungen in den Bereichen soziale Verantwortung, Arbeitspraktiken, Umwelt sowie Gesundheit und Sicherheit.

SMETA ist die von den SEDEX-Mitgliedern entwickelte Inspektionsmethodik mit dem Ziel, ein einziges Protokoll mit Grundsätzen zu haben, das von den Unternehmen umgesetzt und von anerkannten Inspektoren überprüft wird. Die wichtigsten Säulen für die Bewertung im Rahmen von SMETA sind: Arbeitsbedingungen, Gesundheit und Sicherheit, Arbeitszeiten - Gehaltsabrechnung, Diskriminierung, Umwelt, Unternehmensethik.

Die Norm ISO 9001:2000 gilt für Unternehmen und Organisationen im öffentlichen und privaten Sektor, die sich mit dem Entwurf, der Produktion oder der Lieferung, Installation und Unterstützung von Produkten und/oder Dienstleistungen befassen. Sie ist die umfassendste aller anderen Normen der Familie und deckt alle Funktionen und Abteilungen einer Organisation ab. Diese ISO-Norm gibt dem Qualitätsmanagement eine breitere Bedeutung, indem sie sich den Grundsätzen der Gesamtqualität nähert. Total Quality bezieht sich im Wesentlichen auf das Management und die Verbesserung der Unternehmensprozesse, um Kunden, Mitarbeiter und die Gemeinschaft durch optimale Ressourcenzuweisung, Personalmanagement, effektive Strategie, Politik und Führung zufrieden zu stellen, so dass die Geschäftsergebnisse die besten sind.

ISO 22000:2005 ist eine international angewandte Norm, die die Anforderungen für die Entwicklung und Umsetzung eines effektiven Managementsystems für Lebensmittelsicherheit festlegt. Diese internationale Zertifizierungsnorm kann von jeder Organisation angewendet werden, die direkt oder indirekt an der Lebensmittelkette beteiligt ist, unabhängig davon, ob es sich um eine Organisation handelt, die Lebensmittel herstellt, verarbeitet oder vertreibt, oder um eine Organisation, die Materialien oder Ausrüstungen herstellt, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, oder Dienstleistungen für Lebensmittelunternehmen erbringt. Mit der Umsetzung der Norm ISO 22000:2005 sollen die Unternehmen der Lebensmittelkette nachweisen können, dass sie in der Lage sind, die Risiken für die Gesundheit der Verbraucher zu überwachen und zu kontrollieren und die Verfügbarkeit sicherer Lebensmittel zu gewährleisten. Bei der Entwicklung und Umsetzung des Lebensmittelsicherheitssystems werden die Besonderheiten des Unternehmens berücksichtigt, ernährungsbedingte Risiken minimiert und bewährte Verfahren angewandt.

AGRO 2.1-2.2 ist ein integriertes Pflanzenschutzsystem, das 1999 von OPEGEP, später AGROCERT, geschaffen wurde. Es betrifft die Zertifizierung des Produktionsprozesses von landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Es basiert auch auf der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, der rationellen Nutzung aller Betriebsmittel (Wasser, Düngemittel, Pflanzenschutzmittel) und der Überwachung und Kontrolle aller Produktionsphasen, um die Umwelt und den Verbraucher zu schützen und Marken-, Qualitäts-, sichere und wettbewerbsfähige Produkte zu erzeugen.

Neos Aliakmon Coop bleibt seinen Werten treu und geht mit einem hohen Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Verbrauchern auf deren Bedürfnisse ein, um eine hervorragende Qualität frischer Produkte zu gewährleisten.